Kreuzlinger Net

(Un)bekannte Schönheiten – Reise zu den Wurzeln

Blauortstrasse 10, 8272 Ermatingen, Thurgau
  • Preis: CHF 40.00 Erwachsene - CHF 10.00 Kinder, Schüler und Studenten - CHF 90.00 Eintritt inkl. 3-Gangmenu (nach dem Konzert)
  • 044 252 00 12
  • www.kammermusikbodensee.com

Kategorien: Konzerte & Live Events

Event teilen:

Stichwörter: ,

(Un)bekannte Schönheiten – Reise zu den Wurzeln

31. August – Lilienberg – Blauortstrasse 10, 8272 Ermatingen, Thurgau

Mit dem Duo Ingolfsson-Stoupel – sie beherrscht sowohl die Violine als auch die Viola. Es erklingen Werke von Henri Vieuxtemps, Rebecca Clarke, Franz Fassbind und César Frank. Nach dem Konzert können Sie vor Ort ein 3-Gangmenu geniessen.

Mit dem diesjährigen Motto „(Un)bekannte Schönheiten“ setzt der Musikalische Leiter Martin Lucas Staub auf die Neugier des Publikums: Denn im Laufe dieses Festivals werden verschiedene Werke aufgeführt, die das Publikum noch kaum gehört hat oder die es nur in anderer Form kennt. Dieser Abend verspricht eine spannende Musikreise. Judith Ingolfsson, Gewinnerin des Internationalen Wettbewerbs von Indianapolis, beherrscht neben der Geige ebenso virtuos auch die Bratsche. So gerät das Konzert mit ihrem Duopartner Vladimir Stoupel am Klavier beinahe zum Triokonzert: Neben der romantischen „Élégie“ von Vieuxtemps spielt sie auch in der vor genau 100 Jahren entstandenen Sonate von Rebecca Clarke die Bratsche. Die Aufführung der Suite für Violine solo von Franz Fassbind, dem Zürcher Schriftsteller, Journalisten, Komponisten und Grossvater von Ingolfsson ist eine Hommage an ihn zum 100. Geburtstag und eine Reise zu Ingolfssons Schweizer Wurzeln. César Francks Geigensonate, eines der beliebtesten romantischen Werke, bildet den virtuosen Schlusspunkt.

Den kulinarischen Schlusspunkt setzt ein 3-Gangmenu anschliessend ans Konzert (auf Anmeldung).

Henri Vieuxtemps
1820 – 1881
„Élégie“ op. 30 für Viola und Klavier

Rebecca Clarke
1886 – 1979
Sonate für Viola und Klavier
Impetuoso
Vivace
Adagio – Allegro

Pause

Franz Fassbind
1919 – 2003
Suite für Violine solo
I. Entrata
II. Folies d’Espagne

César Franck
1822 – 1890
Sonate A-Dur für Violine und Klavier
Allegretto moderato
Allegro
Recitativo – Fantasia. Moderato
Allegretto poco mosso

Es treten auf:
Duo Ingolfsson-Stoupel
Judith Ingolfsson, Violine und Viola
Vladimir Stoupel, Klavier

https://www.kammermusikbodensee.com/tickets

Telefonisch unter +41 (0)76 477 01 46 Montag – Freitag: 09.00 – 11.30 Uhr / 14.00 – 17.30 Uhr

Tageskasse 45 Minuten vor Konzertbeginn / Türöffnung spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn / Freie Platzwahl

 


Kommentar abgeben

© 2019 Kreuzlinger.net | Negara AG | Impressum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen