Kreuzlinger Net

Blog

KULINARISCHER KURZTRIP NACH SÜDAFRIKA – Wine& Dine

0

KULINARISCHER KURZTRIP NACH SÜDAFRIKA – Wine & Dine

Samstag 20. November 2021
19.00h – 22.30h

Erlebe eine aussergewöhnliche Genussreise in Harrys Weinwelt. Lass deinen Gaumen vom pfiffigen Restaurant-Team «Weinberg» mit einem mehrgängigen Menü aus regionalen, frischen Produkten verwöhnen und geniesse dazu passende, auserlesene Weine. Die Harmonie zwischen Speis & Trank verschafft Genuss und Freude. Für Genießer genau das Richtige! Wir laden Dich ein auf eine Reise nach Südafrika, mit landestypischen Weinen und Spezialitäten kennenzulernen.

Im Preis inbegriffen

  • Apéro
  • 5 Gang Menü
  • 6 hochwertige, typische Südafrika Weine
  • Mineralwasser
  • Kaffee
  • Dessertwein

Detailliertes Menü und Preis pro Person siehe MENÜKARTE
Änderungen und Überraschungen sind vorbehalten!

TOP-GASTRONOMIE
Restaurant Im Weinberg
Schnellberg 2
CH 8561 Ottoberg-Weinfelden
http://www.imweinberg.ch/

ANMELDUNG
Telefonisch +41 71 622 56 22 oder per eMail Im Weinberg über das Restaurant
oder über uns Harrys WeinWelt – Anmeldeschluss Sonntag 14. November 2021

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung
Mit genussvollen Grüssen – Harry Tschumy

Harrys WeinWelt – WEBSEITE

2021-10-16 |

La Merula: “Abire – auf unbekannten Wegen”

0

La Merula: “Abire – auf unbekannten Wegen”

6. November

Abire – Auf unbekannten Wegen
Werke von Frescobaldi, Gabrieli, Rokyta u.a.
Der Name ist Programm: Das La Merula Quartett geht auf Reisen durch verschiedene Länder, durch die Zeiten und sogar durch die Galaxien. Unbekannt ist dabei vieles, so stehen in diesem Programm nicht die ganz grossen Komponistennamen und auch nicht Standard-Repertoire eines Blockflöten-Quartetts zuvorderst. Dafür entdeckt der Zuhörer spannende neue Kompositionen über wirbelnde Blätter, galaktische Filmmusik, fesselnde Folklore aus dem Balkan, und dazwischen als Verschnaufpause wunderbare Canzonen aus der Renaissance.
Die vier jungen Flötistinnen verstehen es, die über 20 Arten von Flöten geschickt und gekonnt zum Leben zu erwecken. Mit reinen Tönen und vielfältigen Klängen werden auch Werke von moderneren Komponisten aufgeführt. Sehr erstaunlich, was dieses Quartett zum Besten bieten kann – Ein wahrer Genuss und ein spannendes Abendprogramm!
Kollekte; Richtpreis CHF 30.-

2021-10-14 |

Cyber Security

0

Cyber Security

30. November

Cyber Security ist aktuell in aller Munde. Jeder Winkel des täglichen Lebens ist betroffen vom Phänomen Cyber. Die Abhängigkeiten und das Schadpotenzial nehmen gefühlt täglich zu.

Der Blick auf die internationale Bedrohungslage zeigt, dass Unternehmen, Regierungen und Privatpersonen angegriffen und erpresst werden und nicht selten in existentielle Schwierigkeiten gelangen. Doch warum gerade jetzt? Warum nicht bereits vor 10 Jahren, oder erst in 5 Jahren?

Eine cyberforensische Spurensuche vom IT-Sicherheitsforscher Raphael Reischuk erzählt nicht nur von spektakulären Vorfällen und Bedrohungen, sondern gibt auch Antworten auf was wir eigentlich als Unter­nehmen, Regierungen und Privatpersonen unternehmen müssten, um diese gesamtheitlich prekäre Situation in den Griff zu bekommen.

Referent: Dr. Raphael M. Reischuk, Head of Cyber Security Services, Firma Zühlke Engineering AG, Zürich

2021-10-12 |

Konzert: Bach-Abel

0

Konzert: Bach-Abel

13. November

Die Freundschaft der prominenten Musikerfamilien Bach und Abel begann mit dem Amtsantritt von Fürst Leopold I. von Anhalt-Cöthen im Jahre 1715. Christian Ferdinand Abel (1683-1737) wurde von Leopold als Geiger und Gambenspieler angestellt, während Johann Sebastian Bach (1685-1750) dort Kapellmeister war. Die beiden wurden bald so gute Freunde, dass Bach sogar gebeten wurde, Pate von Abels erster Tochter zu werden. Prinz Leopold war ein grosser Liebhaber der Gambe, und es ist wahrscheinlich, dass Bach seine drei Sonaten für Gambe und Cembalo Abel für den Unterricht des Prinzen zur Verfügung stellte.

Die Beziehung zwischen Bach und Abel wurde an die nächste Generation weitergegeben: Karl Friedrich Abel (1723-1787) und Johann Christian Bach (1735-1782) standen ebenfalls in einer Verbindung. Die beiden Musikersöhne hatten ein ähnliches Leben: Beide waren Studenten Johann Sebastian Bachs, beide waren Freunde der Familie Mozart und Mentoren des jungen Wolfgang Amadeus (der lange Zeit als Komponist einer von Karl Friedrich Abels Symphonien galt), beide lebten schliesslich längere Zeit in London. In Leipzig war Karl Friedrich Abel bereits mit Bachs jüngstem Sohn Johann Christian in Kontakt gekommen. Karl Friedrich Abel stand von 1759 bis zu seinem Tod, fast dreissig Jahre lang, im Zentrum des Londoner Konzertlebens. Johann Christian Bach kam 1762 aus Mailand nach London, da seine Opern die Aufmerksamkeit der Leitung des King‘s Theatre auf sich gezogen hatten. 1764 starteten Bach und Abel die „Bach-Abel Konzertreihe“, die über mehrere Jahre ein großer Erfolg war und das Zentrum der Londoner Kammermusikszene bildete. Sie waren gute Freunde und lebten sogar einige Zeit im gleichen Haus.

Mit diesem Programm möchte das Ensemble BREZZA diese Komponisten ehren, indem es jene Musik spielt, die sie für Instrumente des Ensembles geschrieben haben: Traversflöte, Viola da Gamba und Cembalo. Instrumente, die in ihrem Leben wichtig waren und eine der vielen Verbindungen zwischen diesen Komponisten darstellten. Die Zuhörenden können in diesem Konzert die stilistischen Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den einzelnen Kompositionen erkennen und sich in einem Konzert der „Bach-Abel Konzertreihe“ wähnen.

Ein gültiges Covid-Zertifikat ist vorzuweisen.

2021-10-09 |

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

0

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

24. November

Ein gemeinsamer Blick in die Sterne.

Jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr öffnet die Sternwarte der Öffentlichkeit ihre Türen. Gemeinsam wird der aktuelle Sternenhimmel betrachtet, Galaxien und Sternbilder erspäht. Auch für bedeckten Himmel oder Regen ist vorgesorgt: In der Planetariums-Kuppel kann durch modernste Technik der aktuelle Sternenhimmel auf eine 360°-Leinwand projiziert werden.

Dieser öffentliche Abend findet bei jeder Witterung statt. Die Sternwarte-Kuppel und die Terrasse sind nicht beheizt! Wetterangepasste Bekleidung notwendig.

Veranstalter: Astronomische Vereinigung Kreuzlingen AVK, www.avk.space

2021-10-08 |

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

0

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

17. November

Ein gemeinsamer Blick in die Sterne.

Jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr öffnet die Sternwarte der Öffentlichkeit ihre Türen. Gemeinsam wird der aktuelle Sternenhimmel betrachtet, Galaxien und Sternbilder erspäht. Auch für bedeckten Himmel oder Regen ist vorgesorgt: In der Planetariums-Kuppel kann durch modernste Technik der aktuelle Sternenhimmel auf eine 360°-Leinwand projiziert werden.

Dieser öffentliche Abend findet bei jeder Witterung statt. Die Sternwarte-Kuppel und die Terrasse sind nicht beheizt! Wetterangepasste Bekleidung notwendig.

Veranstalter: Astronomische Vereinigung Kreuzlingen AVK, www.avk.space

2021-10-08 |

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

0

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

10. November

Ein gemeinsamer Blick in die Sterne.

Jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr öffnet die Sternwarte der Öffentlichkeit ihre Türen. Gemeinsam wird der aktuelle Sternenhimmel betrachtet, Galaxien und Sternbilder erspäht. Auch für bedeckten Himmel oder Regen ist vorgesorgt: In der Planetariums-Kuppel kann durch modernste Technik der aktuelle Sternenhimmel auf eine 360°-Leinwand projiziert werden.

Dieser öffentliche Abend findet bei jeder Witterung statt. Die Sternwarte-Kuppel und die Terrasse sind nicht beheizt! Wetterangepasste Bekleidung notwendig.

Veranstalter: Astronomische Vereinigung Kreuzlingen AVK, www.avk.space

2021-10-08 |

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

0

Öffentlicher Abend in der Sternwarte

3. November

Ein gemeinsamer Blick in die Sterne.

Jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr öffnet die Sternwarte der Öffentlichkeit ihre Türen. Gemeinsam wird der aktuelle Sternenhimmel betrachtet, Galaxien und Sternbilder erspäht. Auch für bedeckten Himmel oder Regen ist vorgesorgt: In der Planetariums-Kuppel kann durch modernste Technik der aktuelle Sternenhimmel auf eine 360°-Leinwand projiziert werden.

Dieser öffentliche Abend findet bei jeder Witterung statt. Die Sternwarte-Kuppel und die Terrasse sind nicht beheizt! Wetterangepasste Bekleidung notwendig.

Veranstalter: Astronomische Vereinigung Kreuzlingen AVK, www.avk.space

2021-10-08 |

Von der Erde zum Universum

0

Von der Erde zum Universum

6. November

Die Faszination der Sterne und das Verlangen, das Universum zu verstehen – 360° Fulldome-Show ab 10 Jahren.

Hier erleben BesucherInnen die zahlreichen Wunder des Universums. Hier fliegt man zu den farbenprächtigen Geburts- und Grabstätten der Sterne und noch weiter, jenseits der Grenzen der Milchstrasse, hinaus zu den unvorstellbaren Weiten von Myriaden Galaxien. Auf dem Weg lernen die ZuschauerInnen viel Neues kennen: über die Geschichte der Astronomie, die Erfindung des Teleskops und die heutigen Riesenteleskope, mit deren Hilfe das Universum immer weiter erforscht wird.

Die Show wurde von der Europäischen Südsternwarte ESO zur Verfügung gestellt, wobei die meisten der eindrucksvollen Bilder an den Teleskopen der Sternwarte in Chile entstanden.

Ab 10 Jahren.

Alle Planetariums-Shows sind eindrucksvolle, multi-mediale Erlebnisse auf einer 360° Fulldome-Leinwand und werden durch die kompetenten Mitglieder der Astronomischen Vereinigung Kreuzlingen AVK durchgeführt. Jede Show schliesst mit einem live moderierten Blick in den aktuellen Sternenhimmel – dank Projektion und Kuppel-Leinwand bei jeder Witterung möglich.

Türöffnung 30 Minuten vor Showbeginn.

2021-10-06 |

Von der Erde zum Universum

0

Von der Erde zum Universum

21. November

Die Faszination der Sterne und das Verlangen, das Universum zu verstehen – 360° Fulldome-Show ab 10 Jahren.

Hier erleben BesucherInnen die zahlreichen Wunder des Universums. Hier fliegt man zu den farbenprächtigen Geburts- und Grabstätten der Sterne und noch weiter, jenseits der Grenzen der Milchstrasse, hinaus zu den unvorstellbaren Weiten von Myriaden Galaxien. Auf dem Weg lernen die ZuschauerInnen viel Neues kennen: über die Geschichte der Astronomie, die Erfindung des Teleskops und die heutigen Riesenteleskope, mit deren Hilfe das Universum immer weiter erforscht wird.

Die Show wurde von der Europäischen Südsternwarte ESO zur Verfügung gestellt, wobei die meisten der eindrucksvollen Bilder an den Teleskopen der Sternwarte in Chile entstanden.

Ab 10 Jahren.

Alle Planetariums-Shows sind eindrucksvolle, multi-mediale Erlebnisse auf einer 360° Fulldome-Leinwand und werden durch die kompetenten Mitglieder der Astronomischen Vereinigung Kreuzlingen AVK durchgeführt. Jede Show schliesst mit einem live moderierten Blick in den aktuellen Sternenhimmel – dank Projektion und Kuppel-Leinwand bei jeder Witterung möglich.

Türöffnung 30 Minuten vor Showbeginn.

2021-10-06 |
© 2021 Kreuzlinger.net | Negara AG | Impressum